Zu schräg, zu alt, zu anders?
Teilhabe & Vielfalt im Engagement ermöglichen

Wie können wir Menschen über die klassischen Engagementmilieus hinaus erreichen, Vielfalt im Engagement gestalten und Teilhabe verschiedenster »Zielgruppen« ermöglichen?

Diese Fragen standen im Mittelpunkt der bagfa-Jahrestagung, die vom 05.-07. November 2012 in Osnabrück stattfand. In Vorträgen, Workshops und Gesprächsrunden, fanden die über 180 Teilnehmenden Impulse, wie Teilhabe z.B. von Menschen mit Behinderung oder psychischen Erkrankungen, von älteren Menschen und von sozial benachteiligten Menschen mit und ohne Migrationshintergrund gelingen kann und Anregungen zum (selbst)kritischen Hinterfragen der eigenen Einstellungen und Praxis.

Traditionell wird im Rahmen der Tagung der Innovationspreis der bagfa verliehen, der in diesem Jahr unter dem Thema »Vielfalt und Teilhabe im Engagement gestalten« stand.

Die Bundestagung ist eine Kooperation der Bundesarbeitgemeinschaft Freiwilligenagenturen (bagfa) und der Stiftung Mitarbeit. Sie fand 2012 zum 17. Mal statt.