Programm der Tagung


Freitag, 9. September 2016
16:00   Eröffnung der Tagung und Begrüßung
16:45   Gesellschaft im Umbruch. Bürgerbeteiligung ist neu gefordert
Austausch der Teilnehmer/innen
18:30   Abendessen
19:30   Bürgerbeteiligung in Zeiten des Umbruchs

Partizipation im Kontext von Migration, Pluralität und Wandel – Anforderungen & kritische Fragen
  • Kenan Dogan Güngör, Leiter think.difference, Wien
  • pdf Download Präsentation Güngör

    Konversion, Vielfalt und Flüchtlinge: Praxisreflektion am Beispiel Mannheims
  • Dr. Konrad Hummel, Leitung Geschäftsstelle Konversion & MWS Projektentwicklungsgesellschaft, Stadt Mannheim
  • pdf Download Präsentation Hummel
    ab 21:00   Gespräche auf der Galerie
    Samstag, 10. September 2016
    8:15   Morgenandacht
    8:30   Frühstück
    9:30   Einführung in den Tag
    10:15   Bürgerbeteiligung vor neuen Herausforderungen
    Parallele Themenwerkstätten

    1. Miteinander gestalten: Von der Konfliktbearbeitung zur Beteiligung und Integration
  • Roland Schüler, Mediator, Friedensbildungswerk Köln e.V. und stellvertretender Bezirksbürgermeister, Köln
  • Andrea Skerhut, Thüringer Arbeitskreis Mediation e.V., Erfurt
  • pdf Download Präsentation Schüler
    pdf Download Präsentation Skerhut

    2. Gemeinsam Zukunft entwickeln! Bürgerbeteiligung zur Stärkung ländlicher Räume
  • Thomas Ködelpeter, Ökoloische Akademie e.V., Dietramszell/Linden
  • Elke Selke, Agenda 21-Büro, Landkreis Harz
  • pdf Download Präsentation Ködelpeter

    3. Bürgermeisterdialoge in Österreich: Wie Flüchtlinge die kommunale Demokratie stärken können
  • Dr. Martina Handler, ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik, Wien
  • Ulrike Böker, Abgeordnete zum Oberösterreichischen Landtag, ehem. Bürgermeisterin von Ottensheim, Oberösterreich

  • 4. Online-Beteiligungsverfahren – zahnlose Tiger oder Mitsprache 2.0?
  • Alma Kolleck, Universität Frankfurt am Main
  • pdf Download Präsentation Kolleck

    5. Bezahlbarer Wohnungsbau – Herausforderung für die Beteiligungskultur in der Stadtentwicklung
  • Stephan Reiß-Schmidt, Leiter Stadtentwicklungsplanung, Landeshauptstadt München
  • Reinhard Thies, Geschäftsführer, & Peter Sommer, Vorsitzender Unternehmensmieterrat, Wohnbau Gießen GmbH
  • pdf Download Präsentation Reiß-Schmidt
    pdf Download Präsentation Thies
    12:30   Mittagessen
    14:00   Gallery Walk
    Vorstellung der Ergebnisse aus den Themenwerkstätten und Gelegenheit zur Diskussion
    15:00   Nachmittagskaffee/-tee
    15:30   Kooperative Problemlösungen in der Praxis
    Parallele Projektwerkstätten

    1. Inklusive Stadtentwicklung in Hamburg-Altona: Ein neuer Stadtteil für Alle?!
  • Agathe Bogacz, Ev. Stiftung Alsterdorf, Projekt Q8

  • 2. Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung verknüpfen: Das Beispiel Standortsuchlauf für eine Justizvollzugsanstalt in Baden-Württemberg
  • Hannes Wezel / Fabian Reidinger, Staatsministerium Baden-Württemberg, Stabsstelle der Staatsrätin für Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft, Stuttgart
  • pdf Download Präsentation Wezel / Reidinger

    3. Pilotprojekt »VinziRast – mittendrin«: Gemeinsames Bauen, Wohnen und Leben von Studierenden und Wohnungslosen in Wien
  • Alexander Hagner, Architekturbüro gaupenraub, Gastprofessur TU Wien
  • pdf Download Präsentation Hagner

    4. Münster: Mit Bürgerbeteiligung zur nachhaltigen Kommune
  • Wolfram Goldbeck, Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit, Stadt Münster
  • Helga Hendricks, Vorstand Münster nachhaltig e.V.
  • pdf Download Präsentation Goldbeck
    pdf Download Präsentation Hendricks

    5. Wie gelingt gutes Zusammenleben? – Die Stuttgarter Flüchtlingsdialoge
  • Ayşe Özbabacan, Abteilung Integration, Landeshauptstadt Stuttgart
  • pdf Download Präsentation Özbabacan
    17:30   Projektebörse
    Gespräche mit den Vertreter/innen aus den Projektwerkstätten, Vorstellung eigener Projekte der Tagungsteilnehmer/innen
    18:30   Abendessen
    20:15   Verleihung Preis der Stiftung Mitarbeit »Bürgerbeteiligung schafft Zukunft«
    Ehrung der Stadt Heidelberg und von Herrn Professor Helmut Klages für ihre Verdienste bei der Etablierung der Bürgerbeteiligung als kommunales Handlungsprinzip
    ab 21.00   Gespräche auf der Galerie
    Sonntag, 11. September 2016
    8:15   Morgenandacht
    8:30   Frühstück
    9:30   Einführung in den Tag
    Auf dem Weg: Leitlinien für Bürgerbeteiligung in der Umsetzung

    10:00   Leitlinien für Bürgerbeteiligung in der Umsetzung – Berichte aus der kommunalen Praxis
    Parallele Werkstätten

  • 1. Stadt Heidelberg
    Frank Zimmermann, Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung
    pdf Download Präsentation Zimmermann

  • 2. Bundesstadt Bonn
    Dirk Lahmann, Amt des Oberbürgermeisters – Bürgerbeteiligung
    pdf Download Präsentation Lahmann

  • 3. Landeshauptstadt Graz
    Thomas Drage, Universität Graz
    pdf Download Präsentation Drage
  • 11:30   Zusammenfassende Betrachtung der Werkstattergebnisse und Diskussion im Plenum
    12:15   Abschlussrunde
    12:30   Ende der Tagung mit dem Mittagessen
    13:30   Abfahrt des Busses


    zurück zur Übersicht